Schlosskapelle, Kurzfassung

Im Ostflügel des Schloss Lichtenberg befindet sich die heutige Schlosskapelle.

Der Ostflügel des heutigen Renaissancebau des Schloss Lichtenberg stellt den ältesten Teil der dreiflügeligen Anlage dar. Nachweislich im Jahr 1571 wurde der Raum der heutigen Kapelle zum ersten Mal als Kapelle genutzt.

Es folgte eine längere Verlagerung in ein höheres Stockwerk und erst ab 1712 kann man die Kapelle wieder an der heutigen Stelle vermuten.

Im Jahr 2009/2010 erfolgte eine umfangreiche Sanierung unter Einbeziehung historischer Befunde.

Heute hält die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Niedernhausen einmal im Monat hier einen Gottesdienst ab. Weiterhin wird die Kapelle für Trauungen genutzt. Dem interessierten Besucher steht die Kapelle an den Öffnungstagen des Museum offen.

Dieser Beitrag wurde unter Schloss abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.